+49-173-6693706 info@tuell-und-spitze.de

 

Es gibt viele Silvester-Traditionen, und bei den meisten geht es darum, die bösen Geister des vergangenen Jahres zu vertreiben. Wußten Sie aber, daß es Glück bringt, rote Dessous an Silvester zu tragen?

Ein sehr schöner Brauch, der mit Dessous zu tun hat, kommt aus Südeuropa. Dort war es vor einigen hundert Jahren verboten, ja sogar verpönt war, rote Oberbekleidung zu tragen. Darum trug man Rot einfach unter der Oberbekleidung, denn Rot symbolisierte Erleuchtung und Auferstehung – nicht nur „Sünde“.

Ein paar europäische Länder gehen mit dieser Tradition (angeblich) auch heute noch auf amüsante Art und Weise um. Denn es wird behauptet, daß die rote Unterwäsche der Silvesternacht nur einmal getragen werden soll und daher noch in der Silvesternacht aus dem Fenster geworfen wird. Man stelle es sich einmal bildlich vor – aber mir soll es Recht sein ;o)

Im übertragenen Sinne sollen die überlieferten Silvester-Traditionen wohl nichts anderes bedeuten als daß rote Dessous an Silvester getragen der Trägerin Glück im neuen Jahr bringen soll. In Südamerika hingegen setzt man auf gelbe Unterwäsche als Glücksbringer.