+49-173-6693706 (Mo. bis Fr.)
Termine nach telefonischer Vereinbarung

info@tuell-und-spitze.de

Schnittkonstruktion Lingerie

– Wochenendkurs –

BHs und Slips | Model mit tief décolletiertem Bügel-BH
Braut-Dessous | Spitzen-BH

Erlerne die hohe Kunst der Schnittkonstruktion für Dessous und feine Lingerie.

 

Die Schnittkonstruktionskurse sind für Dich genau richtig, wenn Du

  • Modedesign studierst
  • eine Ausbildung zur Maßschneiderin durchläufst
  • in der Schnittkonstruktion eines Dessous-Fachbetriebs arbeitest
  • bereits Erfahrung im Nähen von Dessous hast und grundsätzlich Dein Wissen über maßgeschneiderte Dessous vertiefen möchtest.

Das A und O für die Erstellung eines Schnittmusters ist das korrekte Maßnehmen, auf das wir zu Beginn der Kurse im Detail eingehen, denn für maßgeschneiderte Lingerie werden einige zusätzliche Maße benötigt, die Du so aus der Schnittkonstruktion für DOB sicher noch nicht kennst.

In den Kursen wird Dir die Schnittkonstruktion eines Basis-Schnittes für einen Slip und/oder für einen BH vermittelt. Nach Fertigstellung der Basis-Schnitte nähst Du den Slip / BH zur Anprobe, um die Passform zu überprüfen und ggf. das Schnittmuster anzupassen.

👙 Wenn Du mit allen Anpassungen der Schnittmuster und der Probeteile fertig bist, kannst Du mit dem Nähen des maßgeschneiderten BHs oder Slips beginnen. Möglicherweise wird er im Wochenendkurs nicht komplett fertig. Da Du jedoch bereits Grundkenntnisse im Nähen von Lingerie mitbringst, kannst Du Dein Projekt zuhause fertig nähen. 👙

Zusätzlich zu den Schnittkonstruktionskursen für einen Slip / BH gibt es den Wochenendkurs Design, in welchem Du lernst, aus den Basis-Schnittmustern verschiedene Designs zu entwickeln.

Wir arbeiten in den Kursen nach der Schnittkonstruktionsmethode von Bella Hendriks. Das Buch kannst Du in meinem Atelier erwerben. Es dient Dir als Lehrbuch zu den Kursen Slips, BHs, Design und vieles mehr.

Vorkenntnisse in der Verarbeitung elastischer Stoffe (Jersey oder Sweatshirt) werden in diesem Kurs zwingend vorausgesetzt, ebenso die Kenntnis über das Nähen mit elastischen Nähstichen.

Inhalte

  • BH-Bügelgröße in der Theorie berechnen / den geeigneten BH-Bügel anhand verschiedener Bügelserien ermitteln / Kreuzgrößen verstehen lernen
  • korrektes Maßnehmen für Slips / BHs
  • Probecup(s) / Probeslip nähen
  • Verarbeitungstechniken für Dessous
  • BH-Cups füttern (Schaumstoffeinlage oder festen Wäschetüll?)
  • Wo muss ein BH ggf. noch verstärkt / gefüttert werden? Welche Materialien gibt es dafür?
  • Dehnungsberechnung der Stoffe und Spitzen
  • korrekte Länge der Veloursgummis berechnen
  • Wie können verschiedene Designs aus den Basis-Schnittmustern entwickelt werden?
  • und vieles mehr!

Was Du brauchst

  • Bleistift, Buntstifte + Radiergummi
  • Geodreieck oder Patchwork-Lineal
  • Zirkel
  • Papierschere
  • kleine Schere (nicht zu spitz)
  • Rollschneider (mittel / groß)
  • feine Stecknadeln mit Kopf
  • Block zum Notieren meiner Tipps, die Dir beim Nähen zuhause hilfreich sind

Nähmaschinen stehen im Kursraum zur Verfügung.

Material

  • Es ist ratsam, das Material ein paar Tage vor Kursbeginn auszuwählen, damit wir im Workshop gleich durchstarten können. Material kannst Du vor Ort in meinem Atelier aussuchen (bitte vorher Termin vereinbaren) oder bequem über meinen Onlineshop bestellen.

    Dauer des Kurses: jeweils von 10 bis 18 Uhr
    Materialkosten: ca. € 30 bis 40,- (je nach Auswahl der Materialien)
    Nach § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen.

    Anmeldung auch:
    telefonisch: 0173-6693706 oder
    per E-Mail: info@tuell-und-spitze.de

    Bitte teile bei der Buchung auch Deine BH- und Konfektionsgröße mit!